Hans Leupins vielschichtiges Werk widerspiegelt sein Gefühl für klare Linien und Formen, verbunden mit kräftigen Farben - zeigt uns aber gleichzeitig sein tiefes Empfinden der Stimmungen in seinem direkten Umfeld. Erst spät, als Autodidakt primär der Malerei verpflichtet, tritt Hans Leupin mit seinem Schaffen an die breite Oeffentlichkeit. Neben seinen Bildern finden sich auch Skizzen, Texte und Objekte, welche seinen Schaffensweg über die Jahre hinweg dokumentieren.

Nicht "entdeckt" oder gar "gemacht" erarbeitet er sich seinen eigenen, unverwechselbaren Stil. Sein künstlerisches Schaffen war nie abhängig von Trends und Moderichtungen. Oft beherrschen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft gleichzeitig die Inhalte seiner Werke - manchmal kryptisch, symbolisch umgesetzt, meist jedoch direkt und offen und provokativ.

DAS WERK