Meine Eltern zogen sich ins Privatleben zurück und im gleichen Jahre 1945 heirateten wir Söhne.

Ich war nun Fünfundzwanzig, hatte mein Studium abgeschlossen und  viele Aktivdiensttage  hinter mir,  sagte  der Mansarde unter dem breiten Rösslidach ade und mietete mit meiner lieben Frau Vally eine Wohnung in Basel.

Ein neues Leben stand vor mir. Der Existenzkampf war schwer.